Andreas Franken im Interview bei „Die Wirtschaft“.